Aus der Region für die Region – Wir für Mecklenburg-Vorpommern

Sechs DRK-Blutspendedienste in Deutschland sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutbestandteilen rund um die Uhr.

Die föderale Struktur der DRK-Blutspendedienste sorgt mit dafür, dass Spender und Patienten, denen mit Blut geholfen wird, aus derselben Region kommen. Ihre Spende hilft also unmittelbar einem Patienten in Ihrer Nachbarschaft. Damit vermeiden wir Blutkonserven-Tourismus.

In Ausnahmefällen, bei besonders seltenen Blutgruppen, bei Versorgungsengpässen und bei Katastrophen unterstützen sich die DRK-Blutspendedienste gegenseitig.

Wir sichern die Blutversorgung

Ein seit vielen Jahrzehnten weltweit bekanntes Phänomen im Blutspendewesen ist das Land-Stadt-Gefälle im Spendeaufkommen. Dieses kann nur durch die DRK-Blutspendedienste mit ihren mobilen Spendenentnahmen in allen Städten und Gemeinden unseres Landes ausgeglichen werden.

Im Rahmen der Versorgung nach § 3 Transfusionsgesetz unterstützen die DRK-Blutspendedienste die Einrichtungen an staatlichen und kommunalen Krankenhäusern durch Zulieferung von Blutkonserven.

Wir sind dem Gemeinwohl verpflichtet

Als Teil des Roten Kreuzes sind die DRK-Blutspendedienste eingebunden in das komplexe Hilfeleistungssystem des DRK.

Die Selbstverpflichtung des Roten Kreuzes und die gesetzlich definierte Sonderstellung als nationale Hilfsgesellschaft der deutschen Behörden im humanitären Bereich bestimmt auch unsere Ausrichtung auf das Gemeinwohl.

Ausgabe

Bei uns ist Ihre Spende in guten Händen

Sie spenden Blut beim Deutschen Roten Kreuz. Damit verbinden Sie den Anspruch auf einen sorgsamen Umgang mit dem von Ihnen gespendeten Lebenssaft. Das können wir Ihnen garantieren!

Als Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes verfolgen wir keine Gewinnerzielungsabsicht. Ihre Spende wird deshalb nur mit denjenigen Kosten belastet, die unmittelbar für die Gewinnung der Spende, deren Untersuchung, Aufbereitung, Lagerung und den Vertrieb entstehen. Aufgaben des Roten Kreuzes, die nicht mit der Blutspende in Verbindung stehen, können wir nicht aus Geldmitteln des Blutspendedienstes finanzieren. Über die Einhaltung dieser Vorschriften wachen die zuständigen Finanzämter.